Singfrauen Winterthur: Konzerte „Tanzen und Springen“

Franziska Welti, unsere bekannte Chorleiterin für die Singreise zur „Frauenburg“ an die Elbe über Silvester und neuerdings auch zur „Frauenburg“ nach Umbrien tritt mit ihrem großen Chor, den Singfrauen Winthertur an verschiedenen Orten in der Schweiz auf. Vielleicht ist die eine oder andere gerade in der Schweiz im Urlaub, dann sollte sie sich das großartige Event nicht entgehen lassen. Viel Spaß wünscht WomenFairTravel.

 

„Das neue Programm der Singfrauen Winterthur orientiert sich an Liedern, die zwischen dem 9. und 15. Jahrhundert populär waren. Die 45 Singfrauen tauchen ein in die Welt des Mittelalters und der Renaissance und singen die Weisen der Spielleute, Troubadoure und Minnesänger an den Höfen. Es erklingen französische, okzitanische, englische, spanische, deutsche und italienische Madrigale und Gesänge, aber auch berührende Liebes- und deftige Trinklieder.

Ebenso dabei: ein althochdeutscher Merseburger Zauberspruch aus dem 9. oder 10. Jahrhundert, der vom Lösezauber für die Fesseln eines Gefangen handelt. Oder die traurige Geschichte von Marie Barbara Erni, der sogenannten goldenen Boos, einer Gaunerin aus dem Liechtensteinischen, die mit 42 Jahren hingerichtet wurde.

Die lebendige Atmosphäre wird szenisch durch zeitgemässe Kostüme unterstützt, musikalisch sorgt der Klang seltener historischer Musikinstrumente wie Pommer, Hümmelchen oder Gemshorn für den passenden Rahmen.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Publikum – herzlich willkommen!“

Teilen mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.