4- jähriges Jubiläum und Crelle-Chor-Fest in Schöneberg – musikalisch, bunt und reiselustig

Am Samstag gab die Crellestraße den Ton an

Ab ca. 13:30 Uhr tummelten sich in unserer schönen Crellestraße Gesangs-LiebhaberInnen, Kundinnen, Freundinnen und Schaulustige. Alle in freudiger Erwartung auf die musikalischen Offerten. Und dann ging es endlich los! Von 14:00-20:00 Uhr hallten die Chorgesänge durch die Straßen und auch jene die nur zufällig auf das Fest gestoßen waren, blieben (mal kürzer, mal länger) stehen, um anschließend beschwingten Schritts weiterzugehen.

Sommer, Musik und gute Gespräche 

Im WomenFairTravel-Büro und besonders davor, ging es ebenfalls lebhaft her. Langjährige Stammkundinnen und Freundinnen waren zu Besuch, genauso wie interessierte Frauen, die uns mal persönlich kennen lernen wollten oder Lust auf so besondere Reisen haben, wie wir sie anbieten. Der Gehweg wurde zum Straßen-Wohnzimmer umfunktioniert und mit Wein und Sonne wurde sich über schöne Reisegeschichten ausgetauscht – die Chorgesänge untermalten das reisefreudige Ambiente. Welche zwischendurch eine Stärkung benötigte, konnte sich an den kulinarischen Köstlichkeiten laben, die in der Crellestraße verkauft wurden.

Und es gab noch mehr zu feiern…

Dagmar mit Jubiläumsblumen

WomenFairTravel wird Ende des Monats bereits 4 Jahre alt und nahm das Straßenfest gleich zum Anlass, das 4-jährige Jubiläum mitzufeiern. Daher kamen nicht nur Chorbegeisterte vorbei, sondern auch Gratulantinnen und treue Kundinnen, die mit uns anstoßen wollten. So funktioniert Netzwerken! Es stellte sich heraus, dass einige der Kundinnen auch im Lesbenchor „Die Spreediven“ singen. Die Chorleiterin Antje, die mit einem Sektglas dabei stand, vereinbarte kurzerhand, dass die Spreediven im nächsten Jahr beim Crelle-Chorfest direkt vor unserer Tür singen werden. Besser geht es kaum!

Die Bigband Firefrogs beendete das bunte Treiben mit einer mitreißenden Darbietung und welche das musikalische Potpourri bis zu diesem Zeitpunkt noch hat still dasitzen lassen, schwang letztendlich doch noch das Tanzbein.

Danke für Euren Besuch und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Teilen mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.