10 Jahre „Haus am Meer“ – Hotel für Frauen

Für uns ist 2017 ein ganz besonderes Jahr: Das „Haus am Meer“ feiert sein zehnjähriges Jubiläum als „Hotel für Frauen“.

Seit seiner Erbauung im Jahre 1930 heißt das Haus Gäste willkommen. Im Prospekt des Ostseebades Nienhagen von 1935 warb es mit der „reizvollsten, staubfreien Lage“. In den ersten Jahren des Neuanfangs im Jahre 2006 ging es im „Haus am Meer“ jedoch nicht ganz so „staubfrei“ zu. Zunächst wurden die zum Hotel gehörenden Bungalows saniert, danach das Haupthaus umgebaut und weitreichend modernisiert. Das Souterrain wurde im Bereich des Frühstücksrestaurants weiter nach außen geöffnet und erhielt eine reizvolle Terrasse mit Blick auf den „Gespensterwald“. Im Erdgeschoss entstand ein Foyer mit Sitzgelegenheiten und einer neuen Rezeption.

Gut kann ich mich an unsere erste Anreise zu Weihnachten 2006 erinnern. Unsere Gästin war mit dem Nachtzug aus Wien angereist und bereits morgens um 11 Uhr für den Bezug des Zimmers startklar. Nachdem ich mich notdürftig von meinem Schrecken erholt hatte, erklärte ich unserer Gästin, dass das reservierte Zimmer noch hergerichtet werden müsse. Dies bedeutete konkret, dass die Möbel noch nicht ausgepackt und die Lampen noch nicht aufgehängt waren. Unglücklicherweise führte der erste Rundgang auf der Hotelanlage unsere Gästin dann auch noch an einem Baucontainer vorbei. Der LKW, der den Baucontainer abholen sollte, hatte sich am Morgen im Schlamm festgefahren. Im Laufe des Tages hielten weitere Gäste über die Haupttreppe Einzug, während sich durch den Hintereingang am Wintergarten die Handwerker – im wahrsten Sinne des Wortes – aus dem Staub machten.

Heute sind wir mit – fast – allen Wassern gewaschen. Erfahrene Mitarbeiterinnen kümmern sich mit großem Engagement um Haus und Hof. Wir alle arbeiten sehr gern im „Haus am Meer“, und der Humor kommt bei all den Geschichten, wie sie nur das Leben schreibt, auch nicht zu kurz. 95 Prozent unserer Gäste kommen wieder, und 50 Prozent unserer neuen Gäste kommen auf Empfehlung. Zu unserem Jubiläum landet unser schwimmender Neuzugang in Gestalt eines 26 Fuß-Daysailers in Gehlsdorf an. Wir freuen uns darauf, unseren Gästen die Schönheit der mecklenburgischen Ostseeküste auch von der Wasserseite her nahe zubringen.

Yacht von Haus am Meer
Die neue Yacht vom Haus am Meer

 

 

 

 

 

Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

 Hildegard Benning und das „Haus am Meer“-Team

Teilen mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.